IMG_9700

Altes Wissen für regionales Bauen mit Zukunft – Ein Expeditionsseminar durch das Salzkammergut Ein Bildungsangebot des Verein Netzwerk Salzkammergut

Der Verein „Netzwerk Salzkammergut“ widmet sich als interdisziplinäre Gruppe aus Landwirtschaft, Gewerbe/Handwerk, Wissenschaft, Regionalentwicklung und Medien der Förderung von Wissenstransfer und von innovativen Impulsen für Regionalentwicklung. Als besonderes Leitthema des Netzwerks gilt „Altes Wissen mit Zukunft“. Mit der Veränderung von Wirtschaft, Arbeitswelten und Technologien geht Erfahrungswissen von Menschen in Gemeinden, in Betrieben oder in der Landwirtschaft verloren. Gleichzeitig gibt es viele Herausforderungen, für die vor allem noch bestehendes Erfahrungswissen zum Zukunftspotenzial werden kann.

Die im Rahmen des Netzwerk Salzkammergut entstandene „Gruppe Baukultur“ setzt sich für die Wiederbelebung und zukunftsweisende Anwendung von altem Wissen für die Nutzung von Holz und eine neue Baukultur ein.

Unser Grundangebot, das mobile Seminar „Altes Wissen für regionales Bauen mit Zukunft“ richtet sich an sich an interessierte Laien, an Bauherren und an Hausbesitzer.

Das eintägige Expeditionsseminar vermittelt den Teilnehmenden an verschiedenen Schauplätzen Anschauungsmaterial und Wissen über traditionelle Bauweisen, die Nutzung von Ressourcen und Werkstoffen sowie über den Einsatz von traditionellen Techniken – unter dem Vorzeichen von Energie- und Ressourceneffizienz, Qualität und Wirtschaftlichkeit.

THEMEN & SCHWERPUNKTE DER EXPEDITIONSTOUR

  • Was traditionelles Bauen ausmacht und wie alte Gebäude mit Qualität erhalten werden
  • Wie man natürliche Werkstoffe einsetzen kann
  • Wie Wald und Holz genutzt werden
  • Was traditionelle Holztechniken können – am Beispiel Kastenstockfenster
  • Wie traditionelle/alte Bausubstanz mit moderner und innovativer Gestaltung verbunden werden kann
  • Wie man Boote aus Holz baut und erhält
  • Mit welchen natürlichen Materialien gedämmt werden kann