Salettl_1997_04

Ö1-Innovationspreis – Wettbewerbserfolg für Mitglieder des Netzwerk Salzkammergut aus dem Bereich Holzwissen

Der Radio-Kultursender Ö1 forderte im Rahmen des Projekts „Ö1 Hörsaal“ die HörerInnen auf, Ihre Ideen, Erfahrungen und Ihr Wissen an die Universitäten zu bringen. Gesucht waren Ideen, die neue Impulse für die Bewältigung gesellschaftlicher Herausforderungen und Probleme geben. Im Rahmen eines Open Innovation – Prozesses konnten online neue Inhalte, Konzepte und Formate eingereicht werden. Im Mittelpunkt stand dabei der Austausch von Wissen und die Interaktion zwischen Universitäten und BürgerInnen.

Von der Jury wurden folgende Kriterien bewertet:

• Gesellschaftliche Relevanz und Nutzen für das Gemeinwohl

• Innovations- und Neuheitsgrad

• Umsetzbarkeit des Vorhabens

Aus insgesamt 252 Einreichungen wurden im ersten Schritt in einer Community Bewertungsphase online die besten Projekte ausgewählt. In der zweiten Wettbewerbsphase wählte ein Fachjury der österreichischen Universitätenkonferenz die 13 besten Projekte aus und nach einer erfolgreichen Matching Phase standen die Gewinner fest.

Besonders erfreulich für das Netzwerk Salzkammergut ist es, dass gleich zwei Teilprojekte unseres Schwerpunkts „Holzwissen“ unter den Gewinnern sind.

Mit Rang 2 in der Gesamtwertung entschied sich die Universität Innsbruck für das Projekt „Netzwerk-Baukultur-Salzkammergut“ von Friedrich Idam und die Technische Universität Graz wählte mit Gesamtrang 3 das Projekt „Dämmen mit Baumrinde“ von Günther Kain.

Mitglieder des Netzwerks Salzkammergut werden nun im Sommersemester 2015 die Projekte im Rahmen von 1-tägigen Workshops an den jeweiligen Universitäten präsentieren und der Radio-Kultursender Ö1 wird die Projekte im Programm präsentieren und auf http://oe1.orf.at online dokumentieren.

See more at:

https://oe1hoersaal.neurovation.net/de/oe1hoersaal