Netzwerk Salzkammergut auf Radio Libre Regional

1998 gegründet, arbeiten die Mitglieder an der Förderung von Wissenstransfer und innovativen Impulsen für Regionalentwicklung.
Aktueller Schwerpunkt: Bewahrung und Weiterentwicklung von altem Wissen. Praktiker wie auch Wissenschafter ergründen, dokumentieren und vermitteln Erfahrungswissen mit Zukunftspotential. Von der Nutzung von Pferdekraft, Biokompostierung, Selbstversorgung und Kultivierung alter Pflanzensorten, Holzrestaurierung und Einsatz regionaler Baustoffe bis zur lokalen Zusammenarbeit nach dem Modell der Genossenschaften reichen die Themen.
Dr. Günther Marchner, Organisationsentwickler für Regionalentwicklung und Innovation, Universitätslektor, Netzwerk Salzkammergut-Obmann und Vereinsmitglieder bei einem Arbeitstreffen in der HTBLA Hallstatt

Link auf den Beitrag auf der CBA (cultural broadcasting archive) Website: http://cba.fro.at/105969